Rassige Galopps, melodiöse Walzer, lüpfige Polkas, fröhliche Schottische und melancholische Mazurken umrahmen neu arrangierte Trouvaillen aus dem Salonmusikband. Bekannte Komponisten wie Johann Strauss oder Giuseppe Verdi kommen zum Zuge wie auch der leider in Vergessenheit geratene ungarische Komponist Béla Kéler, der heuer seinen 200. Geburtstag feiert. Was dieser Komponist mit dem Gletschergarten zu tun hat, werden Sie am Konzert von unserem Primgeiger und Moderator Andri Mischol erfahren.


Im Anschluss an das Konzert können Sie gerne zu den Zugaben das Tanzbein schwingen! 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, der Eintritt ist frei.


Wir danken der Kulturkommission Walchwil ganz herzlich für die Konzertorganisation! Flyer downloaden